Delicious Bookmarks vom 10.12.2010

Das sind meine Links vom 10.12.2010:

  • Meine Case Study des Jahres – vonlobenstein´s marktplatz
    Dann aber setzten die Markenverantwortlichen von KEDS noch einen drauf. Wer heute einen Schuh bei KEDS designed und sich mit seinem Design hochlädt auf die Style Gallery, ist nicht nur ein bißchen berühmt, sondern auch ein bißchen Unternehmer. Denn man kann sein Werk nicht nur anderen zeigen, sondern es ihnen auch verkaufen. Und am Verkaufsergebnis wird man von KEDS beteiligt. Dazu noch einmal ein Zitat von Kristin Kohler Burrows: “Unsere Rolle als Markenbotschafter heutzutage ist die von Marken-Kuratoren und –Editoren und nicht die von Marken-Diktatoren. Wir müssen unsere Konsumenten in Gespräche über unsere Marken involvieren, statt ihnen unsere Themen aufzuzwingen”.
    ecommerce crowdsourcing shoes keds casestudy germany 2010 social media website strategy
  • WordPress › FaceBook Like Button Plugin for WordPress « WordPress Plugins

    wordpress facebook plugins social api rating

  • RYO ‘Category Visibility’ WordPress Plugin
    I created a WP Plugins category and unchecked “Front” and “List.” This kept these Posts off the home page, and the listing off the sidebar. (That’s all changed now. Users have a much greater understanding of plugins!)

    The “WordPress Plugins” link above illustrates the point. It’s a link to the category page, which lists the plugins. You can see the category page and the associated Posts just fine. But that category did not show up in the sidebar, or on the home page. (It does now.)

    This way, you could get access, in fact, anyone can search for them and find them. But they were not “out there” on the home page or in category links in the sidebar bothering my regular users.
    wordpress plugins blog category visibility